Logo der PraxisFinanz Werner GmbH

Praxisabgabe

Wie geht es weiter?

Praxisübergabe regeln

Bestmögliche Wege wählen

Nach Jahren der erfolgreichen Führung Ihrer Praxis denken Sie langsam daran wie es weitergeht? Sie haben schon angefangen, sich nach einem geeigneten Nachfolger umzusehen?

Außerdem möchten Sie gerne den bestmöglichen Weg für Ihre Praxisübergabe wählen, doch so richtig wissen Sie nicht, wo am besten anfangen? Stellen Sie uns Ihre Fragen, egal um welchen Bereich der Praxisnachfolge es sich handelt:

  • Erste Schritte: Planung Ihrer Praxisabgabe
  • Suche nach einem zu Ihrer Praxis passenden Nachfolger
  • Praxiswertschätzung auf Basis anerkannter Verfahren
  • Analyse und ggf. Optimierung Ihrer wirtschaftlichen Rahmendaten
  • Beratung für Ihre Finanz- und Ruhestandsplanung
  • Regelungen zur Übernahme von Personal und Patientendaten
  • Unterstützung im Zulassungsverfahren der KV sowie in der Vertragsplanung
  • Begleitung der Praxisübergabe
Der optimale Fahrplan für Ihre Praxisübergabe

Früh starten

Machen Sie sich möglichst früh (ca. 2-5 Jahre vor Eintritt in den Ruhestand) Gedanken zu Ihrer Nachfolgeregelung. Damit schaffen Sie sich die Voraussetzungen, um aktiv den Übergabeprozess mitgestalten zu können.

Praxiswert erhöhen

Bleiben Sie up-to-date – Eine gut gepflegte und technisch einwandfreie Ausstattung steigert Ihren Praxiswert und optimiert Ihre Chancen beim Verkauf.

Fragen Sie uns

Nutzen Sie unser Know-How aus über 20 Jahren Erfahrung im medizinischen Finanzsektor. Wir beraten Sie in allen organisatorischen und finanziellen Fragen rund um Ihre Praxisabgabe.

Planen Sie Ihre Praxisabgabe rechtzeitig! Wie Sie am besten vorgehen und welche Aspekte Sie berücksichtigen sollten, legen wir gemeinsam fest.

Praxis an Nachfolger übergeben

In einem ersten Beratungsgespräch klären wir gemeinsam mit Ihnen die Eckdaten für eine sinnvolle und erfolgversprechende Übergabe, wie z.B.:

  • Wann planen Sie Ihren Eintritt in den Ruhestand?
  • Was sollte ein Nachfolger mitbringen?
  • Stehen Sie bereits mit einem Kandidaten in Verhandlungen?
  • Wie ist der aktuelle Zustand (medizinische Ausstattung – & Equipment) Ihrer Praxis?
  • Welche Anforderungen sollten erfüllt sein, bevor Sie Ihre Praxis verlassen?
  • Welche finanziellen Berücksichtigungen gilt es zu treffen?

Planung der

Nachfolgesuche

Gerade die Suche nach einem Nachfolger gestaltet sich für die meisten niedergelassenen Ärzte oft schwierig. Ihre Praxis ist sehr gut etabliert und läuft hervorragend, doch das allein reicht leider oft nicht aus, um auch einen geeigneten Nachfolger zu finden oder die eigene Arztpraxis dann auch zu verkaufen.

Wir sind bundesweit vernetzt und greifen auf einen großen Pool an Kontakten zurück. Gerne strecken wir für Sie unsere Fühler nach einem soliden Kandidaten aus. Neben der Suche nach einem Nachfolger erarbeiten wir zusätzlich gemeinsam mit Ihnen die anschließende Praxisabgabe. Wir unterstützen Sie bei der Einschätzung des Praxiswerts und begleiten Sie während des gesamten Übergabeprozesses.

Special: Finanzplanung

Finanzplanung

Für viele Menschen ist die Finanzplanung ein rotes Tuch. Natürlich sollten Sie gerade in diesem Bereich das bestmögliche Szenario für sich finden, um finanzielle Schäden oder Fehler mit langfristigen Auswirkungen zu vermeiden

Investment

Wir haben nicht den absolut heißen Tipp, nicht die allumfassende Top-Strategie, die steil nach oben geht und komplett ohne Risiko ist. Aber: Wir haben ein Händchen für schlaue Anlagestrategien. So kostenoptimal wie möglich.

Absicherung

Jeder Mensch hat ein individuelles Bedürfnis nach finanzieller Absicherung. Bei den einen ist es stärker ausgeprägt, bei anderen weniger. Fakt ist jedoch, dass sich eine kluge Absicherung letzten Endes immer auszahlt.

Wann anfangen?

Der richtige Zeitpunkt

Zeitplan für die Übergabe

Je früher Sie Ihre Planung der Übergabe starten, desto besser. Der optimale Zeitpunkt des Planungsstarts liegt zwischen 3-5 Jahren vor Ruhestandeintritt. Wir nehmen Sie gerne in unseren Praxisregister mit auf und starten für Sie gezielt mit der Suche nach Ihrem Nachfolger. So haben Sie auf der einen Seite wesentlich mehr Zeit für die Regelung der Praxisnachfolge und schaffen sich gleichzeitig gute Möglichkeiten Ihre wirtschaftlichen Rahmendaten auf die Praxisübergabe hin zu optimieren. Moderne Analysetools helfen, eine realistische Praxiswertermittlung zu erhalten.

Gerade in finanzieller Hinsicht ist ein frühzeitiger Prozessstart Gold wert – je besser Sie Ihre technische Ausstattung auf dem neuesten Stand halten und je mehr Modernisierungsmaßnahmen Sie auch in den letzten Jahren Ihres Wirkens noch umgesetzt haben, desto besser sind Ihre Chancen, einen guten Praxiswert zu erzielen. Schließlich geht es hier um den Preis für Ihr Lebenswerk.

In einem ersten Beratungsgespräch besprechen wir alle Eckdaten für Ihre Praxisübergabe.

Optimal abgesichert

Die Übergabe

und Ruhestand

Während des gesamten Planungs- und Übergabeprozesses stehen wir als Ihr unabhängiger Berater zu Ihrer Verfügung und bieten Ihnen grundlegende Hilfe in Bezug auf alle relevanten Faktoren.

Für die Praxisabgabe an Ihren Nachfolger durchlaufen Sie ein offizielles Zulassungsverfahren. In der Regel sollten Sie mit 3-8 Monate Bearbeitsungszeit der KV rechnen. Damit Sie im Durcheinander der verschiedenen Anträge nicht untergehen, profitieren Sie von unserem Service: Wir haben die erforderlichen Formulare für die Praxisübergabe für Sie zusammengestellt.

Gerne helfen wir Ihnen zusätzlich die beste Absicherung für Ihren späteren Ruhestand zu treffen. Unser Anliegen ist es, dass Sie Ihre Praxis reibungslos in würdige Hände übergeben und sich entspannt auf Ihre wohl verdiente Zeit im Ruhestand freuen können.

Sie möchten mehr erfahren?

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Menü